Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Kommunalwahl 2018

Nominierung der Direktkandidaten


Der CDU Ortsverband hat am 08.02.2018 in einer Mitgliederversammlung die Direktkandidaten und Listenkandidaten zur Kommunalwahl nominiert.


CDU Brunsbüttel Direktkandidaten 2018

Von links: Heino Schmielau, Bernd Braasch, Peter Hollmann, Klaus-Peter Lüttge, Michael Kunkowski, Sönke Lindemann, Marec Timmermann, Roswitha Rickert, Axel Wendt, Jens Peters, Sascha Czora und Jens Harbeck

Folgenden Kandidaten stellen sich für die CDU in den einzelnen Wahlkreisen von Brunsbüttel zur Wahl:

CDU Direktkandidaten

WK

Wahlkreis/Lokal

Name

WK1

Hamburger Hof

Axel Wendt

WK2

Gemeinschaftsschule

Jens Peters

WK3

Gute Nachbarschaft II

Michael Kunkowski

WK4

Gute Nachbarschaft I

Sascha Czora

WK5

Förderzentrum

Jens Harbeck

WK6

Boy-Lornsen-Grundschule

Peter Hollmann

WK7

Haus Süderdöffte

Roswitha Rickert

WK8

KiTa Löwenzahn

Klaus-Peter Lüttge

WK9

Grundschule West

Marec Timmermann

WK10

Feuerwehr Brunsbüttel-Ort

Sönke Lindemann

WK11

Heimatmuseum

Bernd Braasch

WK12

Außenbereiche

Heino Schmielau


In der Mitgliederversammlung des CDU Kreisverbandes Dithmarschen am 13.01.2018 wurden für den Bereich Brunsbüttel folgende Direktkandidaten für die Kreistagswahl nominiert:

Wahlkreis 21 (Brunsbüttel West) Hans Dethlef Petersen

Wahlkreis 22 (Brunsbüttel Ost)  Christian Funck

Wahlkreis 23 (Brunsbüttel Mitte) Peter Hollmann

Die Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein 2018 für die Gemeinde- und Kreisvertretungen finden am 6. Mai 2018 statt.

Wenn Sie Fragen zu unseren Programm und unseren politischen Zielen haben, können Sie sich gerne direkt an unseren Ortsverbandsvorsitzenden Michael Kunkowski oder unseren Fraktionsvorsitzenden in der Ratsversammlung Peter Hollmann wenden. Sollten Sie unseren Wahlkampf unterstützen wollen, können Sie sich auch gerne an die beiden wenden.


CDU im Dialog  zum Thema Regionale Projektplanungsgesellschaft

Am 13.02.18 stellte unser Bundestagsabgeordneter Mark Helfrich seine Idee für eine Regionale Planungsgesellschaft vor interessiertem Publikum und Fachleuten im Cafe Zum Alten Pastorat in Brunsbüttel vor. Neben den erschienenen interessierten CDU Mitgliedern konnte der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Michael Kunkowski den Vizepräsidenten der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein, Herrn Hartmann, sowie den Leiter des Landesbetriebes für Straßenbau in Itzehoe, Herrn Kai-Uwe Schacht begrüßen.
Außerdem nahmen vom Verband der beratenden Ingenieure Herr Brause vom Ingenieursbüro Bornholdt aus Albersdorf, sowie Ulf Cornils vom örtlichen Bauingenieurbüro Cornils Ingenieurgesellschaft mbH an diesem Dialog teil. Daneben war auch der Geschäftsführer der egeb, Dr. Guido Austen, Teilnehmer an der lebhaften Diskussion.

 

Zunächst konnte MdB Mark Helfrich seine für die Westküste interessanten Ideen in einem Vortrag darstellen. Danach konnten sich die anderen Teilnehmer am Dialog über ihre möglichen Bedenken mit dem MdB Mark Helfrich austauschen.

Dabei gelang es auch, den Skeptikern an diesem Projekt, die möglichen Vorteile so einer Planungs- bzw. Projektmanagementgesellschaft nahe zu bringen.

Selbst Kammervizepräsident Hartmann und unser Brunsbütteler Parteifreund Ulf Cornils konnten dem vorgestellten Projekt auch positive Seiten und mögliche Synergieeffekte für die " freiberuflich" tätigen Ingenieurbüros abgewinnen.

Es zeigte sich in der regen Diskussion, dass gerade wegen der guten Vernetzung der egeb im Steinburger Bereich, diese möglicherweise die Dachgesellschaft für solch ein Projektmanagementteam für Straßenbauprojekte sein könnte.

Man verabredete sich, alle Möglichkeiten auszuloten, um die Infrastruktur hier an der Westküste mittelfristig so auszubauen, dass wir uns hier nicht mehr "abgehängt" fühlen.

 

Man möchte daher im Dialog bleiben, eine Folgeveranstaltung wird rechtzeitig angekündigt.

© CDU Ortsverband Brunsbüttel 2017